Schön, dass Sie sich für unsere Leistungen interessieren. Wir kontaktieren Sie gerne für ein kostenloses Erstgespräch.

oder

Sie haben keine gültige E-Mailadresse oder Telefonnummer eingegeben.
Leider ist bei der Übertragung ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Vielen Dank. Wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

Ihr taxnavigator Team

Schön, dass Sie mit uns in Kontakt treten wollen. Sie erreichen uns telefonisch unter dieser Nummer:

05245.84 08 - 0

Ihr taxnavigator Team

Schön, dass Sie mit uns in Kontakt treten wollen. Sie erreichen uns per Mail:

kontakt@taxnavigator.de

Ihr taxnavigator Team

05245.8408-0
taxnavigator

Was Sie auch interessieren könnte!
Internes von taxnavigator.

27.03.2017: Steuertipp: Keine Besteuerung Firmenfahrzeug bei Fahruntüchtigkeit

Zur Übersicht

Das Finanzgericht Düsseldorf entschied am 24.1.2017, dass für die Zeit eines Fahrverbots keine Besteuerung der privaten KFZ-Nutzung im Rahmen der 1%-Methode erfolgen soll. Im Urteilsfall ging es um einen Arbeitnehmer, dem infolge eines Hirnschlags ein Fahrverbot durch den behandelnden Arzt erteilt worden war. Für die Zeit des Fahrverbotes dürfe – so die Richter – keine Besteuerung erfolgen, da überhaupt kein Vorteil entstanden sei und mithin kein fiktiver Arbeitslohn vorliege.

PDF herunterladen